Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Drink like the Swiss»? Na klar doch! Wir sind ja INTEGRIERT ...

Echte Schweizer Cocktails: Emily National und Food-Baroni machen den Selbstversuch.



Da flattert also ein wunderschönes Buch ins Haus mit Titel «Drink Like the Swiss». Darin das Einmaleins der Schweizer Trinkgewohnheiten und -traditionen. Um altehrwürdige Kräuterschnäpse geht es mitunter, um edle Brände, um Schweizer Besonderheiten wie etwa Rivella  – und eben auch um Cocktails, die man mit alldem zubereiten kann.

«Ich will mich ja integrieren», so Emily, «deshalb muss ich ALLE trinken». Hat sie auch. Guckt:

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Oliver Baroni, Angelina Graf

Nun, nicht alle Drinks entsprechen unseren persönlichen Geschmacksvorlieben, doch das Buch an sich ist grossartig! Autorin ist die Kanadierin Andie Pilot (nö, weder Emily noch Oliver kannten sie), die bereits das grossartige Kochbuch «Helvetic Kitchen» herausgegeben hat und zudem den ebenso grossartigen Foodblog mit gleichem Namen betreibt.

Ha! Die beste Website zum Thema Schweizer Küche wird also von einer Ausländerin betrieben ... und was sagt das über die Schweiz aus? Ausländer sind super! F yeah 💪

Und nun schnell noch einen Nachtrag zu dem im Video erwähnten «Affenhoden-Cocktail»:

Der Monkey Gland (englisch für «Affendrüse») ist ein Cocktail aus Gin, Orangensaft, Absinthe und Grenadine und wurde erstmals in den 1920er Jahren in Paris zubereitet (Absinthe – erster Schweizer Bezug). 

drink like the swiss watson video emily oliver cocktails drinks alkohol trinken essen food

Bild: watson/emily

Als Erfinder des Monkey Gland gilt Harry MacElhone, der Gründer der Harry’s New York Bar in Paris. Andere Quellen nennen auch Frank Meier aus dem Hôtel Ritz in Paris (zweiter Schweizer Bezug – Hotelier César Ritz war Schweizer).

Der für einen Cocktail nicht gerade anmächelige Name geht zurück auf den französisch-russischen Chirurgen Serge Voronoff († 1952 in Lausanne – dritter Schweizer Bezug). Dieser führte zunächst bei Tieren Hodentransplantationen durch, wobei er Jungtieren die Hoden entnahm und diese älteren Tieren einpflanzte. Voronoff beobachtete hierdurch angeblich Vitalitätssteigerungen, die ihn ermutigten, diese Methode auch auf den Menschen zu übertragen. Seit den 1920er Jahren und damit zu der Zeit, als der Monkey Gland entstand, transplantierte er hundertfach in Scheiben geschnittene Affenhoden in die Skrota von Menschen. Die dünnen Scheiben sollten dabei die Vereinigung des Xenografts mit dem Gewebe des Patienten fördern und so zur Rejuvenation führen – etwas, das seine Patienten zu bestätigen bereit waren.

Proscht, zum Wohl, santé, salute & viva!

Mehr: Trinken mit Stil

Ich war auf dem Whisky- und Rumschiff, und die SPINNEN DORT ALLE imfall (aber das ist gut so)

Link zum Artikel

Fertig Schnickschnack! Hier kommen 14 Cocktails mit nur zwei Zutaten!

Link zum Artikel

Jack Daniel's ist der beste Whiskey der Welt. Fight me.

Link zum Artikel

Speck-Limo, irgendwer? Das sind die grössten Getränke-Flops aller Zeiten

Link zum Artikel

Und NUN: Der Dry Martini auf 15 Arten zubereitet – Du wirst sie ALLE trinken wollen

Link zum Artikel

Willst du für Gäste kochen? Ich hätte da ein paar Tipps ... 

Link zum Artikel

Daytime Drinking mit Vermouth und Co. – 7 neue und alte Marken zum Ausprobieren

Link zum Artikel

Rye Whiskey, Leute – nicht ungefährlich, aber so was von gut!

Link zum Artikel

Shot Happens – ALLE Folgen: watson mixt Cocktails ... und trinkt sie auch gleich

Link zum Artikel

Ich war an der Männermesse und habe eigentlich nur mit Frauen Whisky getrunken

Link zum Artikel

15 Retro-Cocktails, die schleunigst ein Comeback verdienen

Link zum Artikel

Die fünf Stadien der Trunkenheit, exemplarisch dargestellt von diesem Gentleman aus dem 19. Jahrhundert 

Link zum Artikel

Russen-Peitsche? Russen-Trolls? Hier ein Russe, den jeder mag: Der White Russian

Link zum Artikel

Cachaça und Co: 11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Link zum Artikel

Fanta gibt's dank den Nazis – und 12 weitere WTF-Fakten zu Cola, Limo und Co.

Link zum Artikel

13 klassische Cocktails, die jeder Mann und jede Frau von Welt beherrschen sollte

Link zum Artikel

13 Wodka-Cocktails, die du jetzt sofort probieren solltest. Okay, nicht alle aufs Mal ...

Link zum Artikel

Alkohol tötet Hirnzellen? Räumen wir mal mit ein paar Alk-Mythen auf, okay?

Link zum Artikel

21 Schweizer Biere, die du mal probieren solltest (und ihr sagt uns noch 21 weitere, okay?)

Link zum Artikel

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Erstaunliche Fakten über die Schweiz, die du kennen solltest

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Roadrunn_er 31.12.2018 18:25
    Highlight Highlight Kann man bei euch noch anheuern? .
    Glaube mit dem trinken während der Arbeitszeit kann ich mich noch anfreunden 😉. Einfach melden😁
  • Barracuda 31.12.2018 02:21
    Highlight Highlight Und wo wird da getrunken wie es die Schweizer tun?
  • TanookiStormtrooper 30.12.2018 22:16
    Highlight Highlight Der Franzoni ist wirklich schmerzfrei, oder? 😂
  • the elder 30.12.2018 22:12
    Highlight Highlight Eine wirklich gute Website zum Thema Schweizer Küche ist meiner Meinung nach "das kulinarische Erbe der Schweiz". Da ist der Bezug zur Schweiz wenigstens in jedem Fall garantiert ;)
  • Matrixx 30.12.2018 22:06
    Highlight Highlight Absinth trinkt man pur oder traditionell mit Würfelzucker und Wasser zubereitet, nicht in einem Cocktail. Das ist wie Alkoholfreies Panache... Man tut's einfach nicht!
  • Randalf 30.12.2018 21:58
    Highlight Highlight Ich kenne niemanden, absolut niemanden der so etwas je getrunken hat. Ich glaube das trinken höchstens Echsenmenschen welche integriert scheinen wollen. Tschuldigung, politisch korrekt heisst es Reptilianer.😉
  • Juan95 30.12.2018 20:27
    Highlight Highlight Baroni, Grenze. Grenze!!
    • obi 30.12.2018 23:15
      Highlight Highlight 😂👍
  • Nelson Muntz 30.12.2018 19:00
    Highlight Highlight Scheint so schweizerisch wie die Swiss Chalet Restaurants in Kanada oder der Swiss Cheese in den Burgern zu sein 🤣

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen
Link zum Artikel