Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

22 Tweets, in denen der Frühling so richtig sein Fett wegkriegt

Endlich Frühling! Aber wehe, das Wetter hält sich nicht an den Fahrplan. Dann gibt's Haue – und zwar so richtig. Nimm das, «Frühling»!

22.03.18, 14:40


Sind das die, welche die Babys bringen?

🤔

Vielleicht helfen ja klare Worte ...

Das Glas ist halb voll

Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen

Auch die Technik lässt uns in diesen schweren Zeiten im Stich

+++ BREAKING NEWS +++

Quid pro quo, Deutschland, quid pro quo!

Def. gem. Duden?

In Dortmund müssen sie jetzt nicht nur die Taktik erklären

Ist alles nur ein Kommunikationsproblem?

Bitte helfen Sie

Womöglich sehen wir einfach den Schnee vor lauter Flocken nicht mehr

«Putzen ist überbewertet» – Mit freundlichen Grüssen: Frau Holle

Der Wille zählt

Aha! Haben wir's doch gewusst, dass alles nur eine gut orchestrierte  Schmutzkampagne gegen den Frühling ist

Auch von ennet dem grossen Teich sind Klagen zu vernehmen

Plottwist

Was darf's dieses Jahr sein? Pest oder Cholera?

Das Geheimrezept? Augen zusammenkneifen!

Yay. 

Sie, sorry, aber äh ...

Finger weg vom Alkohol, Frühling.

(jdk)

Pflänzli im Frost? Das empfehlen Experten

Video: srf

Wenn es draussen schon kalt ist, kann man sich mit Kochen die Zeit vertreiben. Und ja: Mit dem Essen spielt man doch!

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ThePower 22.03.2018 22:57
    Highlight Irgendwie ist der Winter wie dieser eine, arschige Arbeitskollege, den es in fast jeder grösseren Firma gibt: zuerst fast die gesamte reguläre Arbeitszeit mit halber Kraft arbeiten. Dazu ständig Pause machen und dann, wenn er Feierabend hätte, ein paar Überstunden nachschieben, um so beim Chef einen guten Eindruck zu machen. Der pure Hass😒
    14 0 Melden
  • DanielaK 22.03.2018 21:42
    Highlight Achtung Klugscheisser... Nr. 16 ist ne Zimmerpflanze, hat bei uns nicht viel mit Frühling zu tun.

    Ich merke schon das es Frühling wird: Kröten im Teich und am Morgen klingelt der Wecker im hellen. Ein Mäusebussard beim Nestbau beobachtet. Kann also nicht mehr lange dauern.
    0 9 Melden
  • Tom H 22.03.2018 16:07
    Highlight https://imgur.com/gallery/PJY6o
    0 0 Melden

Warum Teenies ausserhalb der Schweiz gerade eine Existenzkrise haben

In einem deutschen Kinderzimmer spielte sich vor wenigen Tagen Dramatisches ab: Ein schluchzender Teenie liegt zusammengerollt auf dem Bett, die Mama steht ratlos daneben. Die Mutter heisst in diesem Fall Nele Heine und beschreibt auf ihrem Blog eine Situation, die sich aktuell in vielen Haushalten der EU abspielen dürfte. Denn etwas Furchtbares ist geschehen: Der unter 16-jährigen Instagram-Generation wurde ihre namensgebende Plattform weggenommen.

Der Bösewicht? Die neue …

Artikel lesen