wechselnd bewölkt-1°
DE | FR
6
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Wissen

Musikindustrie: Schweiz liegt vor Indien und China

America First – aber die Schweiz trocknet auch den einen oder anderen Musikmarkt ab 

10.02.2017, 11:2810.02.2017, 12:20

Die Website «Maps of World» hat eine Weltkarte mit den 20 grössten Absatzmärkten für Musik veröffentlicht. Auf den ersten fünf Plätzen gibt es keine echten Überraschungen: Die USA liegen mit einem Umsatz von knapp 4.9 Milliarden Dollar im Jahre 2014 einsam an der Spitze. Japan auf Platz zwei schafft mit gut 2.6 Milliarden gerade mal etwas mehr als die Hälfte.

Die grossen europäischen Nationen Deutschland, Grossbritannien und Frankreich komplettieren die Top 5. Unter den ersten Zehn liegen einwohnerstarke Nationen wie Südkorea (50 Millionen Bürger), Brasilien (204 Millionen) und Italien (60 Millionen).

Eine kleine Überraschung folgt auf Rang 18 – du weisst ja, wer's erfunden hat. Eine kleine Überraschung ist das vor allem im Vergleich der Einwohnerzahl: Die Eidgenossenschaft mit ihren 8.4 Millionen Bewohnern lässt mit 108 Millionen Dollar Umsatz China und Indien hinter sich – notabene Staaten mit 1.37 und 1.21 Milliarden Menschen.

Und was heisst das nun? Tja, die Schlussfolgerung überlassen wir am besten grad DIR!

Musik
AbonnierenAbonnieren
Du so?

(phi)

One-Hit-Wonder – was machen sie heute?

1 / 28
One-Hit-Wonder – was machen sie heute?
quelle: universal images group editorial / pymca
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was hinter diesen Album-Covers wirklich steckt

1 / 18
Was hinter diesen Album-Covers wirklich steckt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die 20 besten Alben der 80er (laut «Rolling Stone»)

1 / 22
Die 20 besten Alben der 80er (laut «Rolling Stone»)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Einer Wie Alle
10.02.2017 11:55registriert Dezember 2015
Norwegen hat gerade mal 5.2 Mio. Einwohner und befindet sich noch vor der Schweiz :)
220
Melden
Zum Kommentar
6
Universität Zürich schafft ersten Lehrstuhl für Gendermedizin

Die Universität Zürich schafft einen neuen Lehrstuhl für Gendermedizin. Es ist die erste Gendermedizin-Professur schweizweit. Damit sollen Frauen in der Medizinforschung in den Fokus gerückt werden.

Zur Story