DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Piranha Chur erneut Schweizer Meister

18.04.2015, 15:47
Die Churerin Seraina Ulber (rechts) wird zur Matchwinnerin.
Die Churerin Seraina Ulber (rechts) wird zur Matchwinnerin.Bild: KEYSTONE

Die Unihockey-Spielerinnen von Piranha Chur sind zum vierten Mal in Folge Schweizer Meisterinnen.

Piranha gewann in Kloten den «Superfinal» gegen Dietlikon mit 5:3. Für die Entscheidung sorgte Seraina Ulber. Die Schweizer Internationale erzielte in der 48. Minute erst das 4:3, nur sieben Sekunden nachdem Dietlikon zum zweiten Mal ausgeglichen hatte. Und 18 Sekunden vor dem Ende setzte Ulber mit dem 5:3 in das leere Tor auch gleich noch den Schlusspunkt.

Die Bündnerinnen verdienten sich den Titel und nützten die zahlreichen Fehler der Dietliker Defensive gnadenlos aus. Für Piranha ist es der insgesamt sechste Titel, der fünfte in den letzten sechs Jahren. Den ersten Meistertitel hatte 1990 noch der Vorgängerverein BTV Chur gewonnen.

Erstmals werden in diesem Jahr die Unihockey-Meister in der NLA nicht mehr in einer Playoff-Serie, sondern in einem einzelnen Finalspiel («Superfinal») ermittelt. Der Männer-Final in der mit 7600 Zuschauern ausverkauften Klotener Eishalle beginnt um 17.00 Uhr. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zweisatzsieg gegen Pliskova: Bacsinszky in Rom problemlos in der 2. Runde

Timea Bacsinszky schaffte beim WTA-Premier-Turnier in Rom locker den Einzug in die zweite Runde.

Zur Story