DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Herber Verlust

Zurück in die NHL: Flyers verlieren ihren Topskorer



Die Kloten Flyers verlieren ihren Topskorer der letzten Saison. Der Amerikaner Peter Mueller einigte sich mit den St. Louis auf einen Einjahresvertrag und kehrt in die NHL zurück. Der Abgang Muellers war zu erwarten, hatte dieser doch frühzeitig den Wunsch geäussert, in seine Heimat zurückzukehren. Der Center war mit 24 Toren und 22 Assists in 49 Spielen der drittbeste Skorer der letzten NLA-Qualifikation und zusammen mit dem Davoser Marcus Paulsson der beste Torschütze der Liga.

In den Playoffs trat Mueller nicht mehr so dominant auf, qualifizierte sich mit den Flyers aber für den Playoff-Final, den Kloten gegen die ZSC Lions mit 0:4 verlor. Mueller hatte bereits vor seinem Engagement in Kloten in der NHL gespielt. 2006 war er als Nummer 8 in der ersten Runde des Drafts gezogen worden, danach absolvierte er für die Phoenix Coyotes, Colorado Avalanche und die Florida Panthers 297 NHL-Spiele. (tom/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel