DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Engels erlitt schwere Hirnerschütterung

Andy Schmid im Bundesliga-Spitzenkampf überragend

06.11.2014, 00:00

Der Schweizer Handball-Internationale Andy Schmid zeigte einmal mehr eine Topleistung. Im Bundesliga-Spitzenspiel mit den Rhein-Neckar Löwen realisierte Schmid als herausragender Skorer der Partie neun Tore zum 29:26-Auswärtssieg über Flensburg-Handewitt. 6300 Zuschauer verfolgten die Partie in der ausverkauften Flens-Arena. Die Rhein-Neckar Löwen verteidigten mit dem Sieg die Tabellenführung vor dem punktgleichen THW Kiel mit Erfolg. 

Bei St. Otmar gegen BSV Bern-Muri (20:28), dem einzigen Sechzehntelfinal-Duell im Schweizer Cup zwischen zwei NLA-Klubs, kam es zu einem bedauerlichen Zwischenfall. Marcel Engels, der deutsche U20-Europameister in den Reihen der St. Galler, prallte in der 48. Minute bei einer Aktion mit dem Hinterkopf auf den Hallenboden auf. Engels musste daraufhin hospitalisiert werden. Er erlitt laut einer ersten Diagnose eine schwere Hirnerschütterung. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Challenge League

Lugano nimmt Juve-Talent unter Vertrag 

Lugano verpflichtet den 18-jährigen Stürmer Zoran Josipovic von Juventus Turin. Der schweiz-serbische Doppelbürger verletzte sich allerdings gleich im ersten Training mit seinem neuen Verein und fällt rund vier Wochen aus.

Josipovic wuchs im Tessin auf und bestritt drei Spiele für die Schweizer U17-Auswahl.

Artikel lesen
Link zum Artikel