DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Australian Open

Scharapowa überraschend draussen



epa04031757 Maria Sharapova of Russia reacts during her fourth round match against Dominika Cibulkova of Slovakia at the Australian Open Grand Slam tennis tournament in Melbourne, Australia, 20 January 2014. Cibulkova won the match.  EPA/FRANCK ROBICHON

Maria Scharapowa fliegt überraschend raus. Bild: EPA/EPA

Nach Serena Williams scheitert mit Maria Scharapowa eine weitere Mitfavoritin auf den Titel am Australian Open in Melbourne. Die Russin unterliegt der Slowakin Dominika Cibulkova 6:3, 4:6, 1:6.

Die 26-Jährige Weltnummer 3 unterliegt Dominika Cibulkova (WTA 24), die in der 2. Runde Stefanie Vögele ausgeschaltet hatte, nach 2:12 Stunden letztlich deutlich.

Erste Anwärterin auf den Titel in Melbourne ist Viktoria Asarenka. Die Australian-Open-Siegerin von 2012 und 2013 bekundet gegen Sloane Stephens (USA) keine Probleme und qualifiziert sich dank einem 6:3, 6:2 souverän für die Viertelfinals. Die Weissrussin könnte als erste Spielerin seit Martina Hingis (1997 bis 1999) dreimal in Folge das Turnier gewinnen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Tennis

Swiss-Tennis-Chef René Stammbach will Präsident des Weltverbands werden

René Stammbach, Präsident von Swiss Tennis, will der höchste Tennis-Funktionär der Welt werden. Am Rand des Davis-Cup-Halbfinals gegen Italien in Genf bestätigte der 59-jährige Aargauer, dass er sich um die Nachfolge des Italieners Francesco Ricci Bitti als Präsident des Internationalen Verbandes ITF bewirbt. Ricci Bitti gibt sein Amt 2015 nach 16 Jahren ab.

Stammbach steht seit acht Jahren an der Spitze des Schweizer Verbandes; seit 2011 gehört er auch der Vorstand der ITF an. Stammbach ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel