DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ski nordisch

Langläufer Remo Fischer zurückgetreten

15.05.2014, 16:40

Langläufer Remo Fischer (32/Magglingen) setzt künftig auf seine Berufskarriere und beendet die Aktiv-Laufbahn. Der bisherige Swiss-Ski-A-Kaderangehörige wird ab dem 1. August beim Bundesamt für Sport BASPO in Magglingen Leiter Sportanlagen und Werkhof.

Der gelernte Landschaftsgärtner, der in dieser Funktion am BASPO seit 2003 eine 50-Prozent-Anstellung als Mitarbeiter Aussenanlagen und Werkhof hatte, wurde für die Saison 2014/15 für das Swiss-Ski-A-Kader selektioniert und wollte ursprünglich noch eine Saison bis nach der Nordisch-WM 2015 in Falun (Sd) anhängen.

«Diese Stelle am BASPO ist für mich aber eine Riesenchance, voll und ganz in das Berufsleben einzusteigen», sagt Fischer mit einem lachenden und weinenden Auge: «Ich fühle mich noch topfit und hätte nach dem Olympiadiplom mit der Staffel in Sotschi und dem Schweizer Meistertitel über 50 km noch gut weiterlaufen können.» (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil Cristiano Ronaldo einen Penalty verschiesst: Real verliert Barça im Titelrennen aus den Augen

Der FC Barcelona feiert in der 36. Runde der Primera Division einen lockeren 2:0-Heimsieg gegen Real Sociedad. Der brasilianische Superstar Neymar bringt die klar dominierenden Katalanen kurz nach der Pause 1:0 in Führung. 

Zur Story