Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sotschi zum Zweiten

Die Paralympics sind eröffnet



Slovakia's flag-bearer Jakub Krako (C), leads his country's contingent during the opening ceremony of the 2014 Paralympic Winter Games in Sochi, March 7, 2014.               REUTERS/Alexander Demianchuk (RUSSIA  - Tags: OLYMPICS SPORT)

Die Athleten ziehen bei der Eröffnungsfeier ins Fischt-Stadion ein. Bild: Keystone

Knapp zwei Wochen nach dem Ende der Olympischen Winterspiele von Sotschi hat der russische Präsident Wladimir Putin im Fischt-Stadion die Paralympics eröffnet.

Zuvor waren die 45 nationalen Teams zur Eröffnungszeremonie eingezogen. Die Schweizer Fahne beim Einmarsch der Delegationen trug Christoph Kunz

Mit ermunterndem Applaus wurde das Team der Ukraine begrüsst, das wenige Stunden vor der Eröffnung auf einen Boykott wegen des politischen Konfliktes mit dem Gastgeber-Land verzichtet hatte.

Bundesrat Alain Berset verzichtet auf seine Reise nach Sotschi. Stattdessen wird die Schweiz durch Nicolas Bideau, Direktor von Präsenz Schweiz, vertreten. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Fussball

Jelavic tritt aus Nationalteam zurück

Der Kroate Nikica Jelavic hat einen Tag nach dem 1:0 seiner Teamkollegen in der EM-Qualifikation in Bulgarien den Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt. Der 29-jährige Stürmer von Hull City war verärgert über seine Reservistenrolle.

«Es überrascht mich, von diesem Entscheid zu hören», sagte Nationalcoach Niko Kovac. Jelavic hatte für Kroatien 36 Länderspiele bestritten und dabei sechs Tore erzielt. Er nahm an der EM-Endrunde 2012 und an der WM-Endrunde 2014 teil. (si)

Artikel lesen
Link zum Artikel