DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schach

Weltmeister Magnus Carlsen siegt in Zürich

30.01.2014, 21:4731.01.2014, 08:39
Bild: KEYSTONE

Mit grosser Spannung wurde der erste Auftritt vom frisch gekürten Weltmeister Magnus Carlsen an der Zurich Chess Challenge erwartet. Der Norweger löste seine Aufgabe in seiner Auftaktpartie gegen den Israeli Boris Gelfand mit Bravour.

Der 23-jährige Carlsen spielte mit Weiss und investierte wie sein Gegner bereits in die Eröffnung viel Zeit. Schliesslich übernahm der Weltmeister mit einem überraschenden, aber starken Bauernopfer im 15. Zug die Initiative.

Gelfand verteidigte sich zunächst umsichtig, hielt dem stetigen Druck von Weiss infolge Zeitnot jedoch nicht stand und gab nach 37 Zügen die Partie auf. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Gerrans nach Mannschaftszeitfahren erster Träger der Maglia Rosa

Wie im Vorjahr ist das australische Team Orica-Greenedge im Mannschaftszeitfahren zum Auftakt des Giro d'Italia nicht zu schlagen. Der Australier Simon Gerrans wird erster Träger der Maglia Rosa.

Zur Story