DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reiten

GP-Sieg von Estermann in St. Gallen



Der 79. Grosse Preis der Schweiz endet mit einem Schweizer Triumph. Der 51-jährige Luzerner Paul Estermann siegt mit Castlefield Eclipse in der Finalrunde am CSIO St. Gallen.

Estermann gewann mit neun Hundertstel Vorsprung auf Sergio Alvarez Moya aus Spanien mit seinem Hengst Zipper. Hervorragender Dritter wird der Tessiner Fabio Crotta mit seiner Stute Rubina. 

Estermann ist der elfte Schweizer, der den GP im eigenen Land gewann. Der Springreiter und Landwirt aus Hildisrieden strich für seinen unerwarteten Streich mit seiner «Milly» ein Sieggeld von 50'000 Euro ein. Fabio Crotta, der ältere Bruder der ehemaligen Team-Euopameisterin Clarissa Crotta, wurde mit 30'000 Euro belohnt. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kittel holt letzte Etappe

Van Baarle überraschender Sieger der Tour of Britain

Der Holländer Dylan Van Baarle gewinnt die Grossbritannien-Rundfahrt. Der erst 22-jährige Profi des Teams Garmin-Sharp verteidigte am letzten Tag seine Führung und siegte zehn Sekunden vor dem Polen Michal Kwiatkowski. Bradley Wiggins beendete die Rundfahrt als Dritter.

Für den talentierten Van Baarle stellt der Gesamtsieg den bislang mit Abstand grössten Erfolg seiner noch jungen Karriere dar. Der 25-jährige Walliser Sébastien Reichenbach schloss die Rundfahrt als bester …

Artikel lesen
Link zum Artikel