DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Beachvolleyball

Olympiasieger Brink tritt zurück



Olympiasieger Julius Brink hat seine Karriere nach längerer Verletzungspause für beendet erklärt. Dem Deutschen machen seit mehr als einem Jahr Hüftprobleme zu schaffen, die schmerzhaft auf den rechten Oberschenkel wirken. Da eine Besserung nicht in Sicht sei, ziehe er nun einen Schlussstrich, teilte der 31-Jährige mit.

Brinks langjähriger Partner Jonas Reckermann, mit dem er 2012 in London Olympiagold und an der WM zum zweiten Mal nach 2009 den Titel gewonnen hatte, war bereits Anfang 2013 aufgrund von chronischen Rückenproblemen zurückgetreten. Zuletzt hatte Brink mit Landsmann Sebastian Fuchs ein Duo gebildet. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kittel holt letzte Etappe

Van Baarle überraschender Sieger der Tour of Britain

Der Holländer Dylan Van Baarle gewinnt die Grossbritannien-Rundfahrt. Der erst 22-jährige Profi des Teams Garmin-Sharp verteidigte am letzten Tag seine Führung und siegte zehn Sekunden vor dem Polen Michal Kwiatkowski. Bradley Wiggins beendete die Rundfahrt als Dritter.

Für den talentierten Van Baarle stellt der Gesamtsieg den bislang mit Abstand grössten Erfolg seiner noch jungen Karriere dar. Der 25-jährige Walliser Sébastien Reichenbach schloss die Rundfahrt als bester …

Artikel lesen
Link zum Artikel