DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Neuer Rekord bei Olympia

2677 Dopingkontrollen in Sotschi

25.02.2014, 14:47

Die Olympischen Winterspiele in Sotschi gehen mit der Rekordzahl von 2667 Dopingkontrollen in die Geschichte ein. Sechs Proben sind bisher positiv.

Wie das IOC mitteilte, wurden von der Eröffnung des olympischen Dorfes bis zum Ende des letzten Wettkampftages am 23. Februar insgesamt 2190 Urin- und 477 Bluttests vorgenommen. 1421 der Kontrollen seien ausserhalb der Wettkämpfe durchgeführt worden - 60 Prozent mehr als vor vier Jahren in Vancouver.

Bei den Winterspielen in Kanada gab es 2010 insgesamt 2149 Dopingkontrollen. In Sotschi wurden bislang sechs positive Tests festgestellt. Sämtliche Proben werden eingefroren und laut IOC zehn Jahre aufbewahrt, damit sie eventuell nach neuen Analysemethoden erneut kontrolliert werden können. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rosberg erstmals auf der Pole –Sauber auf Rängen 15 und 16

Erstmals steht in dieser Saison nicht Lewis Hamilton auf dem besten Startplatz. Im fünften Rennen der Saison war sein Mercedes-Teampartner Nico Rosberg um 0,267 Sekunden schneller.

Zur Story