DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 15. Runde

Trotz 6. Saisontor: Haris Seferovic verliert mit Frankfurt das Duell gegen Schweglers Hoffenheim



BildBild

Bleibt am Ende brotlose Kunst: Haris Seferovic trifft zum 2:2 für Frankfurt. gif: dailymotion/Football Gallary

Hoffenheim hat seinem früheren Goalie und deutschen Nationaltorhüter Timo Hildebrand (nun Frankfurt) das Bundesliga-Comeback bei seinem früheren Arbeitgeber verdorben. Durch den späten Treffer von Roberto Firmino (87.) verlor Frankfurt etwas unglücklich mit 2:3 (0:1) und fiel in der Tabelle hinter Hoffenheim zurück.

Beim unterlegenen Frankfurt zählte Haris Seferovic zu den Aktivposten seines Teams. Er traf zum 2:2 (77.), als er mit seinem eigenen Nachschuss sein sechstes Saisontor realisierte. Aber auch Hoffenheim besass in Pirmin Schwegler einen herausragenden Schweizer Spieler. Der frühere Frankfurter imponierte mit seiner Zweikampfstärke und bereitete zudem die zwischenzeitliche 2:1-Führung durch Szalai (66.) vor. (dux/si)

Bundesliga, 15. Runde

Hoffenheim – Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Er wird der neue BVB-Trainer – Marco Rose verlässt Gladbach Ende Saison

Trainer Marco Rose verlässt Borussia Mönchengladbach nach dieser Saison und wechselt innerhalb der Bundesliga zu Borussia Dortmund. Der 44-Jährige macht von einer Ausstiegsklausel in seinem bis 2022 laufenden Vertrag Gebrauch. Die dort festgeschriebene Ablösesumme soll laut Medienberichten fünf Millionen Euro betragen.

Rose hatte die Gladbacher im Sommer 2019 übernommen und in seiner ersten Saison sogleich in die Champions League geführt. Derzeit belegt die Mannschaft mit den Schweizern Yann …

Artikel lesen
Link zum Artikel