Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Challenge League

Winterthurs Patzer – Schaffhausen mühelos

Winterthur hat sich am 12. Spieltag der Challenge League einen Fehltritt geleistet: 2:3 unterlag der FCW dem zuvor während fünf Runden sieglosen Aufsteiger Le Mont. Die Gäste wurden vom überragenden Orhan Mustafi – der alle drei Treffer erzielte – überrascht. 

4:0 fertigte Schaffhausen den chancenlosen FC Chiasso ab. Ezgjan Alioski fand als Erster eine Lücke im Tessiner Abwehrdispositiv. Der 22-Jährige Verteidiger, am letzten Sonntag in der EM-Ausscheidung in der Startaufstellung Mazedoniens (0:1 gegen die Ukraine), schob einen Rückpass zum 1:0 über die Linie und löste eine regelrechte Angriffswelle aus. In der zweiten Hälfte liess sich Chiasso nach allen Regeln der Kunst ausspielen - Ivic, Tadic und Zarkovic sorgten bei der Siegpremiere vor eigenem Anhang für den höchsten Erfolg seit der Sommerpause. (si) 



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Australian Open

Grandioses Comeback: Becker wirft Hewitt in fünf Sätzen raus

Der Deutsche Benjamin Becker steht nach einem Tennis-Krimi in der dritten Runde der Australian Open. Der 33-Jährige eliminierte in einem Duell zweier Routiniers den gleichaltrigen Einheimischen Lleyton Hewitt.

Hewitt hatte die ersten beiden Sätze mit 6:2 und 6:1 für sich entschieden. Doch Becker gelang es erstmals in seiner Karriere, das Match nach einem 0:2-Satzrückstand noch zu gewinnen. Er holte sich die restlichen Sätze mit 6:3, 6:4 und 6:2. «Das ist etwas Grosses für mich, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel