DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Challenge League

Siege für Spitzenreiter Wohlen und Verfolger Winterthur



L'entraineur du FC Wohlen Ciriaco Sforza donne des conseils lors de la rencontre de football de Challenge League entre le FC Lausanne-Sport, LS, et le FC Wohlen ce dimanche 14 septembre 2014 au stade de la Pontaise a Lausanne. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Wohlen-Trainer Ciri Sforza durfte einen weiteren Sieg beklatschen. Bild: KEYSTONE

Der FC Wohlen bleibt auch nach der 8. Runde Leader der Challenge League. Die Aargauer siegten bei Absteiger Lausanne mit 1:0. Eine Flanke von Mergim Brahimi fünf Minuten nach der Pause «misslang», denn sie segelte direkt ins Tor. Wohlen hatte vor dem Seitenwechsel Glück: Katz (15.) und Ianu (45.) trafen bloss die Torumrandung und auch sonst hatte Lausanne mehr vom Spiel.

3100 Zuschauer verfolgten bei bestem Fussballwetter den nächsten Erfolg des FC Winterthur. Gegen Le Mont schossen Joao Paiva (16.) und Sandro Foschini (41.) noch vor der Pause die beiden Tore zum 2:0-Sieg. Die Waadtländer beendeten die Partie nach zwei Platzverweisen nur zu neunt.

Wohlen hat mit 20 Punkten weiterhin vier Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger Winterthur. Servette kann mit einem Heimsieg morgen gegen Lugano wieder mit den Zürchern gleichziehen. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dramatik pur im Kampf um Auf- und Abstieg – was im Saisonschlussspurt für wen spricht

Während das Meisterrennen in der Super League längst entschieden ist, herrscht im Kampf um den Auf- und Abstieg Hochspannung pur. Wer hat die besten Karten, in der nächsten Saison in der höchsten Schweizer Spielklasse zu kicken?

Mit Sion, Vaduz, St.Gallen und dem FCZ kämpfen drei Runden vor Schluss noch vier Teams um den Verbleib in der Super League. Nur gerade fünf Punkte trennen den siebtplatzierten FCZ vom Tabellenschlusslicht Sion, ein brisantes Saisonfinale ist garantiert.

Die letzten fünf Spiele:🤔😱😱😍🤔

Von den vier Abstiegskandidaten der Super League hat der FCZ die komfortabelste Ausgangslage im Schlussspurt. Zwar verspielten die Zürcher zuletzt gegen Lausanne eine 2:0-Führung, dafür hat das Team von Trainer …

Artikel lesen
Link zum Artikel