Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions League

Sporting legt Protest gegen Niederlage auf Schalke ein

23.10.14, 21:43 24.10.14, 12:51

Huntelaar köpft Silva klar ins Gesicht und nicht an den Arm. bild: Keystone

Sporting Lissabon hat bei der UEFA Protest gegen die Wertung der 3:4-Niederlage im Champions-League-Spiel vom Dienstag beim FC Schalke eingelegt. Der portugiesische Vizemeister fordert eine Wiederholung der Partie und alternativ die Auszahlung der Prämie für ein Unentschieden.

Anlass des Protestes ist der aus Sicht der Gäste unberechtigte Handspenalty in der Nachspielzeit, den Eric Maxim Choupo-Moting zum 4:3-Siegestreffer für die «Knappen» verwandelt hatte. Die UEFA forderte Schalke zu einer Stellungnahme auf. (pre/si)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die bittere YB-Einsicht: «Gut zu sein, reicht gegen solche Mannschaften nicht»

Gut gespielt und doch nichts gewonnen: So lässt sich der erste Champions-League-Auftritt von YB zusammenfassen. Nach dem 0:3 gegen Manchester sind die Berner Protagonisten zwar enttäuscht, aber alles andere als konsterniert.

Paul Pogbas Geniestreich beim 1:0 und Schiedsrichter Deniz Aytekins Handspfiff vor Pogbas Penalty zum 2:0 besiegelten YBs Schicksal. Zur Pause war für den Schweizer Meister gegen ein keinesfalls übermächtiges Manchester United bereits alles gelaufen. 

Dabei hatte YB so gut begonnen, sich vom euphorischen Publikum berauschen lassen und sich gleich mehrere gute Tormöglichkeiten herausgespielt. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. YB dominierte phasenweise, musste in der zweiten …

Artikel lesen