Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Davis Cup

Schweiz - Kasachstan auf Rebound Ace



Der Davis-Cup-Viertelfinal gegen Kasachstan vom 4. bis 6. April in Genf wird auf einem Rebound-Ace-Belag gespielt. Der Ticketvorverkauf startet am Freitag. 

Der erste Viertelfinal der Schweiz seit zehn Jahren findet in der Palexpo-Halle 6 statt. Als Belag haben Captain Severin Lüthi und seine Spieler Rebound Ace gewählt, einen Hartplatz, wie er früher auch am Australian Open verwendet wurde. Angeführt von Roger Federer und Stanislas Wawrinka wird das Schweizer Davis-Cup-Team in Bestbesetzung antreten können.

Swiss Tennis rechnet deshalb mit einem grossen Zuschauerinteresse. In der 27'500 Quadratmeter grossen Halle besteht die Möglichkeit, Tribünen für bis zu 16'000 Fans zu bauen. Der Vorverkauf von Dreitageskarten startet am Freitag. (si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie Federer und Nadal reagierten, als sie den Djokovic-Ausraster sahen

Dass Novak Djokovic beim US Open disqualifiziert wurde, haben auch die abwesenden Roger Federer und Rafael Nadal mitbekommen. Die beiden waren gerade zusammen unterwegs, als sie von der Nachricht erfahren haben – zu unserem Glück war auch eine Kamera dabei.

Artikel lesen
Link zum Artikel