DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Davis Cup

Lammer und Chiudinelli verlieren ihre Einzel



02.02.2014; Novi Sad; Tennis Davis Cup - Serbien - Schweiz; Michael Lammer (SUI) spielt gegen Dusan Lajovic (SRB) (Christian Pfander/freshfocus)

Lammer verliert nach einer engagierten Leistung. Bild: freshfocus

Michael Lammer verliert in Novi Sad das bedeutungslose vorletzte Einzel gegen Dusan Lajovic 3:6, 6:3, 4:6. Anschliessend muss auch Marco Chiudinelli  gegen den talentierten 21-Jährigen Filip Krajinovic eine 4:6, 4:6-Niederlage einstecken.

Bereits nach dem Doppel am Samstag konnten die Schweizer jubeln. Das 3:0, zu dem mit Roger Federer, Stanislas Wawrinka, Marco Chiudinelli und Michael Lammer alle vier Teammitglieder beigetragen hatten, bedeutete bereits die Entscheidung und die erstmalige Viertelfinalqualifikation seit 2004.  (si/dux)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schiri abgeknallt: Wegen diesem blauen Auge verliert Kanada im Davis Cup

Denis Shapovalov ist ein Tennistalent. Erst 17 Jahre alt und 2016 Wimbledon-Champion bei den Junioren. Gestern im entscheidenden Davis-Cup-Spiel gegen Grossbritannien lassen den Kanadier die Nerven aber für einen kurzen Moment im Stich. Shapovalov lässt seinen Frust über ein unnötiges Break am Ball aus, drischt diesen aber ausgerechnet dem Umpire Arnaud Gabas mitten ins Gesicht. Und auch wenn sich der Sünder sogleich entschuldigt, bleibt dem Franzosen keine andere Wahl, als das Match zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel