DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey

Biels Steiner für eine Partie gesperrt



Nicolas Steiner ist vom Einzelrichter der National League für eine Partie gesperrt worden. Der Bieler Verteidiger hatte am Freitag im Auswärtsspiel gegen Fribourg-Gottéron (3:6) wegen absichtlichen Wegziehens der Beine von hinten eine Spieldauer-Disziplinarstrafe erhalten, die aufgrund der Schwere des Vergehens in eine Matchstrafe umgewandelt wurde. Steiner sass die Sperre am Samstag im Heimspiel gegen Davos ab. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zug gewinnt Spitzenkampf gegen Lugano – Biel setzt Siegesserie fort

Der EV Zug fährt gegen den HC Lugano den fünften Sieg in Folge ein und ist neu erster SCB-Verfolger. Den noch besseren Lauf hat der EHC Biel, der bei Servette zum sechsten Mal in Serie gewinnt.

– Der EV Zug bleibt im neuen Jahr makellos und dehnt seine Serie auf fünf Siege aus. Im Top-Duell um Position 2 hinter dem entrückten Leader Bern kontrollieren die Innerschweizer den HC Lugano beim 2:0-Sieg ohne grössere Probleme. David McIntyre und Reto Suri schiessen die Tore.

– Elvis Merzlikins träumt und denkt normalerweise gross. Der lettische Nationalkeeper der Bianconeri strebt in absehbarer Zeit einen Transfer in die NHL an. An guten Tagen erfüllt der 23-Jährige höchste Ansprüche, …

Artikel lesen
Link zum Artikel