Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Toller Turnierstart

Schweizer Hockey-Junioren siegen sensationell gegen die USA



Die Schweizer U18-Eishockeyaner verzeichnen den bestmöglichen Auftakt in die U18-WM in Finnland. Gegen Rekordweltmeister USA resultiert in Lappeenranta ein 4:2-Sieg.

Die 17- und 18-jährigen Talente der USA werden in einem nationalen Nachwuchszentrum in Ann Harbor speziell gefördert, was sich in den Resultaten an U18-Weltmeisterschaften eindrücklich niederschlägt. Bei den letzten zehn Titelkämpfen auf dieser Stufe standen die Amerikaner jedes Mal auf dem Podest und wurden sechsmal Weltmeister. Insofern ist der Sieg der Schweiz als kleine Sensation zu betrachten.

Die Mannschaft von Manuele Celio drehte die Partie mit drei Toren im letzten Drittel. Für sämtliche Treffer vom 1:2 zum 4:2 zeichnete - wenig überraschend - die Top-Sturmlinie mit Kevin Fiala, Albert Malgin und Noah Rod verantwortlich. Fiala gilt als Supertalent und besitzt gute Chancen, im kommenden NHL-Draft in der ersten Runde gezogen zu werden.

Dank diesem unerwarteten Sieg machten die Schweizer einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. Neu qualifizieren sich nicht drei, sondern vier der fünf Teams pro Gruppe für die Finalspiele. Am Samstag bekommt es die Schweiz mit Gastgeber Finnland zu tun. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Champions-League-Qualifikation

Salzburg und Zenit doch noch weiter – Celtic scheitert

Salzburg und Zenit St. Petersburg haben das frühzeitige Ausscheiden in der Champions-Leauge-Saison verhindert und stehen in der letzten Qualifikationsrunde. Nach ihren Niederlagen in den Auswärtsspielen gewannen sie ihre Rückspiele.

Matchwinner für Salzburg war Doppeltorschütze Martin Hinteregger (18./34. Minute). Das Hinspiel gegen Aserbaidschans Meister hatten die Österreicher in Baku 1:2 verloren. Die Mannschaft von Milliardär Dietrich Matteschitz versucht im siebten Anlauf, sich erstmals …

Artikel lesen
Link zum Artikel