Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der EHC Biel präsentiert sein neues Logo – und erntet dafür einen Shitstorm

Der EHC Biel hat heute Mittag mit Freude sein neues Logo präsentiert. Die Fans scheinen mit dem neuen Klub-Auftritt jedoch gar keine Freude zu haben. In den Kommentarspalten von Facebook prasselt ein regelrechter Shitstorm nieder. Kritisiert wird vor allem der Fakt, dass nirgendwo zu erkennen ist, dass es sich um den EHC Biel handelt. Da nur die Buchstaben E, H und C zu erkennen sind, könnte es sich theoretisch um jeden EHC der Welt handeln. (cma)

Image

Die Mitteilung des EHC Biel auf Facebook. bild: facebook.com



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wenn das Undenkbare Wirklichkeit und Biels «Zwerg» zum Titanen wird

Das Berner Derby gibt es nicht mehr. Die Berner Derbys heissen jetzt Spitzenkämpfe. Biels Mathieu Tschantré (34) hat beim Sieg über Langnau (3:2 n. P.) eine ganz besondere Geschichte geschrieben.

Er ist in diesem Wettstreit der grossen, kräftigen und oft bösen Männer ein Zwerg (173 cm). Aber die Bezeichnung «Zwerg» wäre eine Beleidigung. Denn Mathieu Tschantré (34) ist in Tat und Wahrheit ein Titan. Und nun hat er in seiner 19. Nationalliga-Saison für sein Biel zum ersten Mal einen Spitzenkampf in der höchsten Liga entschieden.

Biel gegen Langnau ein Spitzenkampf. Das hat es zuletzt Ende der 1970er Jahre gegeben. Seither gab es zwischen diesen beiden Teams Berner Derbys als grauen Alltag …

Artikel lesen
Link to Article