Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

EISHOCKEY

Slawa Bykow wird neuer Headcoach bei SKA St. Petersburg



Russia's coach Slava Bykov reacts during the friendly ice hockey match between Switzerland and Russia, Friday, April 13, 2007 in La Chaux-de-Fonds, Switzerland. (KEYSTONE/Dominic Favre)

Slawa Bykow nimmt eine neue Herausforderung in der KHL an. Bild: KEYSTONE

Der frühere russische Eishockey-Nationalcoach Slawa Bykow (53) kehrt als Trainer in die KHL zurück. Die ehemalige Spieler-Legende mit ruhmreicher NLA-Vergangenheit bei Fribourg-Gottéron wird neuer Trainer bei SKA St. Petersburg. 

Bykow unterschrieb für zwei Jahre mit Option auf eine weitere Saison. Er war zuletzt immer auch als möglicher Nachfolger von Sean Simpson als Schweizer Nationaltrainer genannt worden.

Bykow, Fribourgs NLA-Attraktion der 1990er-Jahre und Russlands Weltmeister-Coach der Jahre 2008 und 2009, gewann vor drei Jahren mit Salawat Julajew Ufa den «Gagarin Cup», die Meistertrophäe der KHL. (dux/si)

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der erste Cheftrainer, der nie schuld sein wird – Christian Dubés politisches Meisterstück

Christian Dubé ist bei Gottéron nicht der erfolgreichste Sportchef der Liga. Aber mit Sicherheit der schlauste Hockey-Politiker der Neuzeit. Das beweist er mit dem «Drachen-Triumvirat», einer der erstaunlichsten Trainerlösungen der Neuzeit.

Wer böse ist sagt: Inzwischen hat Christian Dubé als Sportchef Gottéron bis auf den letzten Platz hinuntergewirtschaftet und dabei viel Geld «verbrannt». Er verlängerte den Vertrag mit Mark French vor einem Jahr vorzeitig bis 2021.

Wer freundlich ist sagt hingegen: Christian Dubé ist der beste Hockey-Politiker der Liga.

Natürlich ist es sein Fehler, dass der abgesetzte Cheftrainer bezahlt werden muss – zumindest bis Mark French eine neue Arbeit gefunden hat. Darum hat watson.ch die Lösung …

Artikel lesen
Link zum Artikel