DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens bis 2016

Topskorer Lombardi bleibt Servette treu



Le topscorer Genevois Matthew Lombardi lors du match du championnat suisse de hockey sur glace de National League LNA, entre le Geneve Servette HC et le HC Davos, ce mardi 21 janvier 2014 a la patinoire des Vernets a Geneve. (PHOTOPRESS/Christian Brun)

Matthew Lombardi skort weiterhin für die Genfer.  Bild: PHOTOPRESS

Matthew Lombardi verlängert vorzeitig seinen Kontrakt beim NLA-Klub HC Servette-Genf. Der kanadische Stürmer bleibt bis mindestens Ende Saison 2015/16 bei den Westschweizern.

Die Genfer sicherten sich zudem die Option, Lombardi nach Ablauf des Vertrags ein weiteres Jahr zu beschäftigen. Der 31-jährige Kanadier stiess auf diese Saison hin von den Anaheim Ducks aus der NHL  zu den Genfern und erzielte in bisher 40 Spielen 33 Punkte (16 Tore/17 Assists). Damit ist Lombardi aktuell Topskorer seines Teams.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

NHL 

Damien Brunner mit seinem zweiten Saisontor – Josi mit weiterem Assist

Damien Brunner gelingt sein zweites Tor in dieser Saison. Allerdings ist er der einzige Torschütze für die New Jersey Devils, die bei den New York Islanders 1:3 verlieren.

Brunner, der zuletzt vier Spiele überzählig gewesen war, glich in der 15. Minute zum 1:1 aus. Es blieb der einzige Treffer der Devils, die ihre vierte Niederlage in Folge kassierten. Der Schweizer konnte damit immerhin eine Durststrecke von knapp fünf Wochen beenden. Seinen bisher einzigen Saisontreffer erzielte er am 24. …

Artikel lesen
Link zum Artikel