Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die «Habs» leben noch: Montreal kann in der Serie gegen Tampa Bay verkürzen



In den NHL-Playoffs gelingt den Montreal Canadiens der zweite Sieg in Serie. Der Rekordchampion besiegt Tampa Bay vor heimischer Kulisse 2:1.

Das Game-Winning-Goal Pierre-Alexander Parenteau. nhl.com

Der Siegtreffer gelang dabei Pierre-Alexandre Parenteau in der 56. Minute. Die Tampa Bay Lightning, bei denen die Schweizer Joël Vermin und Tanner Richard überzählig waren, führen in der Halbfinal-Serie der Eastern Conference damit nur noch mit 3:2 Siegen. Das sechste Spiel findet in der Nacht auf Mittwoch in Florida statt. (pre/si)

NHL-Playoffs, Viertelfinal, Spiel 5

Montreal – Tampa Bay 2:1; Stand 2:3

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Josi punktet bei Nashville-Sieg gegen Tampa – Owetschkin gratuliert gegnerischem Keeper

Die Nashville Predators mit Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber feiern in der NHL den vierten Heimsieg in Serie. Sie bezwingen die Tampa Bay Lightning 3:2.

Mit Nashville und Tampa trafen die beiden besten Teams der Liga aufeinander. Die Predators wendeten zwischen der 16. und der 31. Minute ein 0:1 in ein 3:1. Das dritte Tor der Gastgeber leitete Roman Josi ein. Der Berner Verteidiger spielte quer zu Craig Smith, worauf Ryan Johansen den Puck unhaltbar ablenkte. Josi punktete in der dritten …

Artikel lesen
Link to Article