DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eishockey

Schweizer U18-Nationalmannschaft nach Zittersieg im Viertelfinal

21.04.2014, 21:25

Die Schweizer U18-Nationalmannschaft hat sich an der U18-WM in Finnland für die Viertelfinals qualifiziert. Das Team von Manuele Celio gewann das Schlüsselspiel gegen Dänemark 3:2, nachdem es am Tag zuvor gegen Gastgeber Finnland 1:2 verloren hatte. 

Die Schweizer taten sich gegen die Dänen, welche die ersten drei Partien mit einem Torverhältnis von 3:22 verloren hatten, äusserst schwer. Zwar dominierten die Schweizer deutlich, was das Schussverhältnis von 46:24 unterstreicht, und gingen 2:0 in Führung (35.), dennoch mussten sie noch zittern. Die Dänen glichen bis zur 56. Minute aus, ehe dem NLA-Akteur Noah Rod in der 58. Minute der Siegtreffer gelang. «Das erleben wir seit Jahren», sagte Celio. Viele Spieler im Team müssten erstmals mit einem solchen Druck umgehen. «Das ist ein Lernprozess. Ich hoffe, das war eine gute Lektion.» 

Am Dienstag bekommen es die Schweizer zum Abschluss der Vorrunde mit Tschechien zu tun, das auf U18-Stufe noch nie über WM-Bronze hinausgekommen ist. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nadal nach Galavorstellung gegen Berdych vor dem Titel-Hattrick – im Final wartet Murray

Rafael Nadal erreicht als erster Spieler den Final des Masters-1000-Turniers in Madrid. Im Halbfinal bezwingt der Titelverteidiger Tomas Berdych 7:6, 6:1.

Zur Story