Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russland mit Topstar Malkin – Schweiz-Gegner Deutschland muss auf Seidenberg verzichten

Apr 20, 2015; Pittsburgh, PA, USA; Pittsburgh Penguins center Evgeni Malkin (71) skates with the puck against the New York Rangers during the first period in game three of the first round of the 2015 Stanley Cup Playoffs at the CONSOL Energy Center.  The Rangers won 2-1. Mandatory Credit: Charles LeClaire-USA TODAY Sports

Nach dem Ausscheiden der Penguins hat auch der Russe Jewgeni Malkin seine Zusage für die WM in Prag gegeben. Bild: X02835

Nach Kanada mit Sidney Crosby profitiert auch Russland vom Ausscheiden der Pittsburgh Penguins in den Achtelfinals der NHL-Playoffs. Stürmerstar Jewgeni Malkin (28) wird das russische Team an der WM in Tschechien verstärken. Allerdings ist sein Einsatz noch fraglich, da er sich scheinbar eine Knöchelverletzung zugezogen hat.

Deutschland hingegen, im dritten Gruppenspiel am 5. Mai Gegner der Schweiz, muss auf seinen NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg verzichten. Der 33-Jährige von den Boston Bruins will eine Handgelenks-Verletzung auskurieren. (si/twu) 



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«So ein Debüt ist unglaublich!» Nico Hischier schiesst die Nati mit Hattrick zum Sieg

Zwei Wochen vor Beginn der Eishockey-WM in der Slowakei feierte das Eishockey-Nationalteam den ersten Sieg in der WM-Vorbereitung. In Siders wurde Frankreich 6:0 besiegt. Debütant Nico Hischier steuerte drei Tore und ein Assist bei.

Ein Drittel lang taten sich die Schweizer gegen die Franzosen trotz markanter Überlegenheit (15:3 Torschüsse) schwer, zu guten Chancen zu kommen.

Im zweiten Abschnitt wirkten sich die Schweizer Vorteile dann auch auf das Skore aus. Gregory Hofmann 79 Sekunden nach der ersten Pause und Andres Ambühl sechs Minuten später brachten die Schweiz 2:0 in Führung. Danach stand eine Wende nie mehr zur Diskussion. Goalie Reto Berra kam mit 17 Paraden zum zweiten Shutout mit der Nationalmannschaft, dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel