Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey-WM

Russland erteilt der USA eine saftige Lektion

Angeführt von Superstar Alexander Owetschkin marschiert Russland weiter souverän durch die Gruppenphase der WM in Minsk. Die Russen deklassieren in der «Schweizer» Gruppe B die USA mit 6:1.

Goaltender Tim Thomas of the U.S. reacts after a goal of Russia's Alexander Ovechkin (unseen) during the first period of their men's ice hockey World Championship group B game at Minsk Arena in Minsk May 12, 2014.   REUTERS/Alexander Demianchuk (BELARUS  - Tags: SPORT ICE HOCKEY TPX IMAGES OF THE DAY)

US-Keeper Tim Thomas erlebt gegen Russland einen schwarzen Abend. Bild: Keystone

Nikolai Kulemin (7.), Alexander Owetschkin (19./Penalty), Viktor Tichonow (21., 40.), Jewgeni Kusnezow (30.) und Sergej Plotnikow (32.) erzielten die Tore für die nach dem unrühmlichen Olympia-Turnier wiedererstarkte Eishockey-Grossmacht Russland gegen die USA.

Kanada musste in der Gruppe A für seinen zweiten Sieg (4:3 gegen Tschechien) hingegen in der Schlussphase noch hart arbeiten. Trotz einer eigentlich komfortablen 4:1-Führung im Rücken wurde es noch einmal eng für den Olympiasieger, nachdem sich die Tschechen durch Jiri Novotny (53.) und Tomas Hertl (54.), der nach einem Schuss von Jaromir Jagr abstaubte, wieder auf herangekämpft hatten.

Nach dem vierten Tag ist ausser der Schweiz nur noch die Slowakei ohne Punkt. Frankreich verwandelte in der Gruppe A einen 1:3-Rückstand gegen die Slowakei noch in einen 5:3-Sieg und errang den zweiten Sieg nach dem Auftakt-Erfolg gegen Kanada im Penaltyschiessen. (dux/si)

Eishockey-WM, Gruppenspiele

Tschechien – Kanada 3:4 (1:1, 0:3, 2:0)

Russland – USA 6:1 (2:0, 4:1, 0:0)

Slowakei – Frankreich 3:5 (1:0, 2:1, 0:4)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hischier brilliert mit Tor und Assist – Nashville rutscht in eine Krise

Nico Hischier krönt ein schwieriges, aber erfolgreiches Spiel mit einem Tor und einem Assist. Die New Jersey Devils, die ohne ihren angeschlagenen Superstar Taylor Hall antreten müssen, feiern einen 5:2-Auswärtssieg gegen die Boston Bruins.

Der Schweizer Center spielt einen grossen Teil des Spiels gegen die Bostoner Toplinie mit Brad Marchand, David Pastrnak und Patrice Bergeron und muss deshalb viel Defensivarbeit verrichten. Vor dem eigenen Tor blockt er drei Schüsse. Dennoch kommt Hischier …

Artikel lesen
Link zum Artikel