DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lette geht in die KHL

Servette verliert nach Hollenstein auch Daugavins

24.04.2014, 09:1124.04.2014, 10:44
Bild: Keystone

Nach Denis Hollenstein (Kloten Flyers) verliert Genève-Servette mit Kaspars Daugavins einen weiteren Topstürmer. Der lettische Internationale hat beim KHL-Team Dynamo Moskau einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Das teilt der russische Verein auf seiner Website mit. Bei Dynamo ist Daugavins' Landsmann Harijs Vitolins Trainer. Als Spieler war er während eines Jahrzehnts in der Schweiz tätig, bei Chur und Thurgau.

Daugavins hatte auf die vergangenen Saison hin von den Boston Bruins zu Servette gewechselt. Mit 23 Toren und 34 Assists in 56 Partien war er hinter Matthew Lombardi der zweitbeste Skorer der Genfer und der drittbeste der Liga. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rosberg erstmals auf der Pole –Sauber auf Rängen 15 und 16

Erstmals steht in dieser Saison nicht Lewis Hamilton auf dem besten Startplatz. Im fünften Rennen der Saison war sein Mercedes-Teampartner Nico Rosberg um 0,267 Sekunden schneller.

Zur Story