DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neymar schiesst Barcelona mit zwei Toren in den Cup-Final

04.03.2015, 22:0805.03.2015, 09:40

Der FC Barcelona hat sich als erstes Team – wie im letzten Jahr – für den Final der Copa del Rey qualifiziert. Die Katalanen gewannen nach dem 3:1 im Hinspiel das Rückspiel auswärts gegen Villarreal mit demselben Ergebnis. Die Tore für die Gäste schossen der Brasilianer Neymar (3.), Luis Suarez (72.) und noch einmal Neymar (88.).

Animiertes GIFGIF abspielen
Neymars erster Treffer.Gif: Gfycat
Animiertes GIFGIF abspielen
Suarez auf und davon.gif: gfycat
Animiertes GIFGIF abspielen
Neymar trifft per Kopf.gif:gfycat

Pech bekundete der spanische Internationale Sergio Busquets. Der Mittelfeldspieler von Barcelona schied vor der Pause nach einem Tackling von Pina, der später nach einem groben Foul gegen Neymar (66.) des Feldes verwiesen wurde, mit einer Knöchelverletzung aus.

Barcelonas Gegner ist Athletic Bilbao. Die Basken gewannen nach dem 1:1 im Hinspiel das Rückspiel gegen Espanyol Barcelona mit 2:0. Bilbao strebt den 24. Cupsieg an, den ersten seit 1984. Zuletzt scheiterte die Mannschaft 2012 und 2009 im Cupfinal am … FC Barcelona. (pre/ram/si)

Copa del Rey, Halbfinal-Rückspiel
Villarreal – FC Barcelona 1:3 (Gesamtskore 2:6)
Athletic Bilbao – Espanyol Barcelona 2:0 (Gesamtskore 3:1)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil Cristiano Ronaldo einen Penalty verschiesst: Real verliert Barça im Titelrennen aus den Augen

Der FC Barcelona feiert in der 36. Runde der Primera Division einen lockeren 2:0-Heimsieg gegen Real Sociedad. Der brasilianische Superstar Neymar bringt die klar dominierenden Katalanen kurz nach der Pause 1:0 in Führung. 

Zur Story