DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FCL-Sportchef

Alex Frei erlitt bei Senioren-Match Jochbeinbruch

12.05.2014, 12:1912.05.2014, 13:33

Luzerns Sportchef Alex Frei (34) schmerzt nicht nur die 3:4-Niederlage der Luzerner gegen den Absteiger Lausanne. Sein Gesicht war am Sonntag stark geschwollen. Wie die «Neue Luzerner Zeitung» erfuhr, verletzte sich der Rekord-Torschütze der Schweizer Nationalmannschaft bei einem Senioren-Spiel mit Biel-Benken (0:1 gegen FC Breitenbach) am Samstag schwer.

Nach einer Viertelstunde prallte Frei mit einem Gegenspieler zusammen und zog sich dabei einen Jochbeinbruch zu. Der Ex-FCB-Spieler muss jetzt sogar operiert werden: «Ich werde das im Raum Basel machen lassen. Ich warte nur noch auf den Termin.» (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kanada als erstes Team in den WM-Viertelfinals – Lettland trotz Sieg gegen Österreich aus dem Rennen

Kanada hat sich an der WM in Tschechien als erstes Team für die Viertelfinals qualifiziert. Beim 4:3 gegen Frankreich bekundete der Schweizer Gegner vom Sonntag allerdings grosse Mühe. In der Gruppe B kann Russland die Viertelfinals ebenfalls planen. 

Zur Story