wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport kompakt
Formel 1

Bianchis Zustand bleibt «kritisch, aber stabil»

Weiterhin im Spital von Yokkaichi

Bianchis Zustand bleibt «kritisch, aber stabil»

30.10.2014, 16:47
Jules Bianchi muss aus seinem Boliden geborgen werden.
Jules Bianchi muss aus seinem Boliden geborgen werden.Bild: AP/Asahi Shimbum

Fast vier Wochen nach seinem schweren Unfall befindet sich Formel-1-Fahrer Jules Bianchi weiter in einem «kritischen, aber stabilen Zustand». Dies teilte die Familie in einem Schreiben seines Rennstalls Marussia mit. Der 25-jährige Franzose wird den Angaben zufolge weiter in einem Spital in Yokkaichi (Jap) versorgt.

Bianchi war im Grand Prix von Japan in Suzuka kurz vor Rennende von der regennassen Strecke abgekommen und unter einen Bergungskran gerast. Dabei erlitt er schwere Hirnverletzungen, worauf er notoperiert werden musste. (si/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!