DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Formel 1

Sutil nach eigenen Angaben auch 2016 bei Sauber



Der Deutsche Adrian Sutil wird nach eigenen Angaben auch kommende Saison für das Formel-1-Team Sauber fahren. Auf die Frage, ob er bleiben werde, antwortete der 31-jährige Wahl-Solothurner am Donnerstag: «Es gab da keine Veränderung.»

Der Schweizer Rennstall und er seien bei seinem Wechsel Ende 2013 eine Partnerschaft «für eine gewisse Zeit» eingegangen. Sutil war damals von Force India gekommen.

Sauber ist in dieser Saison noch punktelos. «Wir hoffen auf nächstes Jahr, dass das Auto dann wesentlich besser ist, dass wir weniger Probleme haben und endlich in die Punkte fahren können», sagte Sutil am Rand des Grossen Preises der USA am Wochenende in Austin. «Dieses Jahr wird es sehr sehr schwierig. Wir werden unser Bestes geben.» (si/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unstimmigkeiten mit dem Management

Sauber-Team bricht Experiment mit de Silvestro ab

Kurz vor dem GP Japan herrscht im Schweizer F1-Team Sauber nicht nur wegen der sportlichen Krise (0 WM-Punkte) Unruhe: Die Unterstützung von Testfahrerin Simone De Silvestro ist auf Eis gelegt.

Ursprünglich war geplant, dass die 26-jährige Schweizerin im Freitagstraining zum GP von Amerika in Austin (2. November) die Superlizenz machen könne. Damit wäre für De Silvestro die vom Hinwiler Rennstall gemachte Option, nächste Saison in einem Formel-1-Cockpit zu sitzen, offen geblieben. Doch …

Artikel lesen
Link zum Artikel