DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Formel 1

2015 erstmals Grand Prix in Aserbaidschan

08.05.2014, 14:59

Geht es nach dem Willen von Promoter Bernie Ecclestone, wird im kommenden Jahr zum ersten Mal ein Formel-1-Rennen in Aserbaidschan ausgetragen. «Die Verträge sind unterschrieben. Es wird 2015 losgehen», sagte der Brite gegenüber der britischen Zeitung «The Independent».

Der in der ehemaligen Sowjet-Republik geplante Grand Prix soll auf Kosten des Rennens in Südkorea Aufnahme im Kalender finden. «Ich möchte da nicht mehr hingehen», sagte Ecclestone weiter. Die Strecke sei zwar gut, zu Kritik Anlass gebe indessen die Infrastruktur in der Stadt Mokpo in der Nähe des Rundkurses. In Südkorea war die Formel-1-WM viermal, von 2010 bis 2013, zu Gast gewesen. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Pogba trifft beim Comeback, doch Juve lässt gegen Cagliari Punkte liegen – Milan schlägt die Roma

Juventus Turin erreicht zum Auftakt der 35. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Cagliari nur ein 1:1-Unentschieden. Vier Tage nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid schiesst Paul Pogba (45.) die nur mit einer B-Mannschaft angetretenen Turiner in Führung. Den Sarden gelingt durch Luca Rossettini (85.) noch der Ausgleich.

Zur Story