Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Punkt vor Manuel Neuer

Hamilton ist «Europas Sportler des Jahres»

FOR USE AS DESIRED, YEAR END PHOTOS - FILE - Mercedes driver Lewis Hamilton of Britain celebrates on the podium after winning the Spain Formula One Grand Prix at the Barcelona Catalunya racetrack in Montmelo, near Barcelona, Spain, Sunday, May 11, 2014. (AP Photo/Manu Fernandez, File)

Lewis Hamilton schnappt sich den nächsten Titel. Bild Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Lewis Hamilton gewinnt die von der polnischen Nachrichtenagentur PAP durchgeführte Wahl zu Europas «Sportler des Jahres». 

Wie in der Formel-1-WM entthront der Brite den Deutschen Sebastian Vettel, an den die Auszeichnung in den beiden Jahren zuvor gegangen war. Hamilton setzt sich mit dem Minimalvorsprung von einem Punkt vor Fussball-Weltmeister Manuel Neuer (De) durch. Dritter wird der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic (Ser), dahinter folgt mit Cristiano Ronaldo (Por) der nächste Fussballer. Beste Frau ist Biathletin Daria Domratschewa als Sechste. (si) 



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wüste Szene am EM-Qualifikationsspiel

Wegen Pyro-Wurf: Italien gegen Kroatien musste für kurze Zeit unterbrochen werden

Weil kroatische Fans in der 76. Minute Pyros auf den Rasen des San Siros werfen, musste das EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Nach wenigen Minuten konnte das Spiel aber fortgesetzt werden.

Artikel lesen
Link to Article