Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rücktritt nach 25 Jahren

Howard Webb hat ausgepfiffen

Der englische Fussballschiedsrichter Howard Webb gibt seinen Rücktritt als Profi-Schiedsrichter bekannt. Der 43-Jährige pfiff unter anderem das Champions-League Finale 2009/2010 sowie den WM-Final 2010. 

Webb, ursprünglich von Beruf Polizist, wird in Zukunft als Technischer Direktor im Schiedsrichterwesen bei der PGMOL tätig sein. 

28.06.2014; Belo Horizonte; Fussball - WM Brasilien 2014 - Brasilien - Chile; Schiedsrichter Howard Webb (GBR) (Tim Groothuis/Witters/freshfocus)

Bild: Tim Groothuis/freshfocus

Der zweimalige Weltschiedsrichter (2010 und 2013) freut sich auf die neue Aufgabe: «Ich bin sehr aufgeregt ein neues Kapitel aufzuschlagen in meinem Leben, nachdem ich 25 Jahre lang wundervolle Jahre auf dem Feld verbracht habe.» (syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Shooting Stars der Saison – so sind ihre Marktwerte in drei Monaten explodiert

Weihnachten nähert sich in grossen Schritten, bald ist die Hälfte der Saison in den europäischen Fussball-Ligen vorbei. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen, dachte sich das International Centre for Sports Studies CIES mit Sitz in Neuenburg und untersuchte die Marktwert-Entwicklungen in den Top-5-Ligen Europas. 

Seit 2013 ermittelt das CIES jährlich mittels statistischer Analysen und Variablen wie Alter, Position, Vertragsdauer, Form die aktuellen Marktwerte aller Spieler. Die grösste …

Artikel lesen
Link to Article