DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spielabbruch in Russland

Zenit-Fans stürmen Feld – Prügel für Dynamo-Spieler



Anhänger von Zenit St. Petersburg haben für den Abbruch des Heimspiels gegen Dynamo Moskau gesorgt. Beim Stand von 2:4 stürmten sie am Sonntagmittag kurz vor dem Abpfiff den Rasen. Einer der Chaoten schlug Dynamos Wladimir Granat gar die Faust ins Gesicht. Im spannenden Titeldreikampf lag Zenit vor dem vorletzten Spieltag mit 60 Punkten knapp vor den Moskauer Klubs Lokomotive (59) und Steven Zubers ZSKA (58). (ram/si) Video: Youtube/Carlos Risco

Video: Youtube//Football

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ski 

Fabienne Suter auch im Abschlusstraining Zweite – Gut überzeugt mit Platz drei

Fabienne Suter hatte sich im ersten Training einzig der slowenischen Abfahrts-Olympiasiegerin Tina Maze um einen Zehntel geschlagen geben müssen. Am Dienstag war die Differenz zu Anna Fenninger um einiges grösser. Suter büsste 0,86 Sekunden auf die österreichische Super-G-Olympiasiegerin ein, die beim Weltcup-Finale noch um mehrere Kristallkugeln kämpft. In der Disziplinenwertung der Abfahrt liegt Fenninger um 80 Punkte hinter Maria Höfl-Riesch zurück, die das Abschlusstraining …

Artikel lesen
Link zum Artikel