DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Algerische Olympia-Auswahl

«Schüschü» in die Wüste – neuer Job für Schürmann

13.08.2014, 20:53
Schürmann als Sion-Kurzarbeiter.
Schürmann als Sion-Kurzarbeiter.Bild: KEYSTONE

Pierre-André Schürmann hat wieder einen Trainer-Job. Der 54-jährige Romand übernimmt per 1. September das Olympia-Team Algeriens. Die Auswahl hat das Ziel, sich für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu qualifizieren.

«Schüschü» betreute zuletzt Ende 2012 für ein paar Wochen den FC Sion. Davor hatte er Engagements bei Neuchâtel Xamax, Lausanne, Wil und beim Schweizer Verband als Nachwuchs-Coach gehabt. (ram/ssi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nadal nach Galavorstellung gegen Berdych vor dem Titel-Hattrick – im Final wartet Murray

Rafael Nadal erreicht als erster Spieler den Final des Masters-1000-Turniers in Madrid. Im Halbfinal bezwingt der Titelverteidiger Tomas Berdych 7:6, 6:1.

Zur Story