DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweizer über den Gladbacher Höhenflug 

Granit Xhaka: «Meistertitel wäre mehr als ein Wunder»



Trotz der guten Ausgangslage glaubt Granit Xhaka nicht an den Titelgewinn von Borussia Mönchengladbach in der deutschen Bundesliga

26.10.2014; Moenchengladbach; Fussball 1. Bundesliga - Borussia Moenchengladbach - FC Bayern Muenchen; Xherdan Shaqiri gegen Granit Xhaka (Gladbach) (Uwe Speck/Witters/freshfocus)

Xhaka glaubt nicht, dass sein Team den Bayern mit Kollege Shaqiri das Wasser reichen kann. Bild: Uwe Speck/freshfocus

«Das wäre sogar mehr als ein Wunder», sagte der Schweizer Internationale dem Magazin «Sport Bild». Die Qualität des Kaders von Meister Bayern München könne man vielleicht über ein oder zwei Spiele ausgleichen. Über eine ganze Saison sei das aber fast unmöglich, ergänzte der momentan verletzte Xhaka. «Ich glaube nicht, dass hier einer über Titel spricht, zumindest nicht über den Meistertitel», befand Xhaka zur Situation in Mönchengladbach.

Nach dem 0:0 am Sonntag gegen den FC Bayern liegt der fünfmalige Meister Mönchengladbach mit 17 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Der Rückstand auf die Münchner beträgt vier Zähler. Am kommenden Sonntag trifft das Team von Trainer Lucien Favre im Verfolger-Duell auf Hoffenheim. (si/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Skicross

Fanny Smith doppelt nach

Fanny Smith gewinnt in Are auch das zweite Weltcup-Rennen der Skicrosser. Die 22-jährige Waadtländerin feiert in Schweden vor Ophélie David und Georgia Simmerling ihren dritten Saisonsieg. In der Weltcup-Gesamtwertung schliesst sie damit bis auf fünf Punkte zur Spitze auf.

In La Plagne (Fr) kommt es am nächsten Sonntag also zum grossen Showdown zwischen Olympiasiegerin Thompson und der 22-jährigen Weltmeisterin und Gesamt-Weltcupsiegerin aus Aigle.

Den Traum von der Titelverteidigung im …

Artikel lesen
Link zum Artikel