DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Primera Division, 14. Runde
Elche – Atletico Madrid 0:2
Bilbao – Cordoba 0:1
Real Madrid – Celta Vigo 3:0
Dep. La Coruna – Malaga 0:1
Primera Division, 14. Runde

Ronaldo holt mit einer Schwalbe einen Elfer raus und erzielt dann einen Hattrick

06.12.2014, 18:4807.12.2014, 00:28

Real Madrid – Celta Vigo 3:0

Real Madrid feiert den 18. Pflichtspiel-Sieg in Folge. Die «Königlichen» setzen sich daheim gegen Celta Vigo mühelos mit 3:0 durch. Real führt damit in der Tabelle vier Punkte vor dem Titelverteidiger Atletico Madrid, der bei Elche 2:0 gewann.

Der FC Barcelona könnte mit einem Heimsieg am Sonntag über Espanyol wieder bis auf zwei Punkte an Real herankommen. Matchwinner für die Madrilenen war einmal mehr Cristiano Ronaldo.

Der Portugiese erzielte alle drei Tore (36./Penalty, 65., 82.), allerdings holte er den Penalty durch eine Schwalbe heraus. In der Liga erzielte der Weltfussballer nach 14 Runden 23 Tore.

No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.vine.

Elche – Atletico Madrid 0:2

Der spanische Meister Atletico Madrid gewinnt bei Elche mit 2:0 und schliesst somit bis auf einen Punkt zu Leader Real Madrid auf. Torschützen bei den «Colchoneros» sind in der 16. Minute Jose Gimenez und in der 53. Minute Mario Mandzukic. Real Madrid spielt heute Abend um 20:00 Uhr gegen Celta Vigo. 

Mandzukic und sein Team sind Real dicht auf den Fersen. 
Mandzukic und sein Team sind Real dicht auf den Fersen. Bild: EPA/EFE

(si/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Finnland-Goalie Rinne stellt WM-Rekord auf – Frankreich im Elend

Nach zwei Dritteln stand es immer noch 0:0 – nach 60 Minuten 2:2. Dank dem Sieg im Penaltyschiessen haben sich die Finnen für die Achtelfinals qualifiziert. Der finnische Keeper Pekka Rinne realisierte dabei einen WM-Rekord. Der Goalie der Nashville Predators blieb über 227 Minuten ungeschlagen. Weissrussland kann mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Norwegen ebenfalls den Viertelfinal erreichen. 

Zur Story