DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach verpatztem Quali-Auftakt

Hollands Nationaltrainer Hiddink vor letzten Spielen?

07.11.2014, 14:2807.11.2014, 16:22
Steht Guus Hiddink nur noch wenige Tage an der Seitenlinie bei den «Oranjes»?
Steht Guus Hiddink nur noch wenige Tage an der Seitenlinie bei den «Oranjes»?
Bild: Peter Dejong/AP/KEYSTONE

Guus Hiddink kündigt für den Fall einer weiteren Schlappe in der EM-Qualifikation gegen Lettland seinen Abschied als Nationaltrainer an. «Verlieren wir gegen Lettland, trete ich zurück», so Hiddink.

Den möglichen Rücktritt deutete Hiddink am Freitag bei der Präsentation seines Kaders für das Freundschaftsspiel gegen Mexiko am Mittwoch und die EM-Ausscheidungspartie gegen Lettland vier Tage später an. Nur bei einem Sieg bleibe er Nationaltrainer, erklärte der 67-Jährige. «Ob ein Unentschieden genug ist? Das denke ich nicht.»

Hiddink hatte nach der WM in Brasilien, bei der Holland Dritter geworden war, die Nachfolge von Louis van Gaal angetreten. In vier Spielen unter seiner Leitung gab es jedoch drei Niederlagen, darunter zwei in der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich. Zuletzt hatte das Team auf Island verloren und liegt in der Gruppe A bereits sechs Punkte hinter Island und Tschechien zurück. Hiddink war nach dem schwachen Start in seine zweite Amtszeit heftig kritisiert worden. Bei einem Krisengespräch mit Verbandsboss Bert van Oostveen hatten sich beide aber auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. (si/dpa/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Keine OP nötig

Frank Feltscher mit Wadenbeinbruch

Bitterer Einstand für Frank Feltscher bei Aarau: Nur einen Tag nach der Offizialisierung des Transfers von GC zum FCA zieht sich Feltscher in der Testpartie gegen Wohlen (2:2) einen Wadenbeinbruch zu.

 Der FC Aarau schreibt auf seiner Homepage, dass eine Operation nicht notwendig sei. Man gehe von einer Ausfalldauer von vier bis sechs Wochen aus. 

Artikel lesen
Link zum Artikel