Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kader auf 25 Spieler reduziert

Uruguay will mit Routiniers die WM rocken



FILE - In this Sept. 6, 2013, file photo, Uruguay's Luis Suarez celebrates his goal against Peru at a 2014 World Cup qualifying soccer game in Lima, Peru. Uruguay has won the World Cup twice _ in 1930 and 1950 _ and is always a dangerous rival with a tough-nosed style of play and two of the world's top forwards in Luis Suarez and Edinson Cavani. (AP Photo/Martin Mejia, File)

Luis Suarez ist der grosse Hoffnungsträger der Urus. Bild: AP/AP

Uruguays Nationalcoach Oscar Tabarez hat sein provisorisches WM-Kader bereits auf 25 Mann reduziert. Er wird in den nächsten Wochen nur noch zwei Namen aus seiner Liste streichen müssen. Zwar sind noch drei weitere Spieler auf Pikett dabei, sie trainieren aber nicht mit dem Nationalteam.

Mit dabei ist vorerst Sebastian Coates, obwohl er seit letzten August kein Länderspiel mehr bestritten hat. Der Liverpool-Verteidiger hatte damals einen Kreuzbandriss erlitten. Derzeit spielt er auf Leihbasis in seiner Heimat bei Nacional.

Von den Starspielern der Mannschaft, die 2010 in Südafrika Platz 4 erreichte, fehlt nur der 37-jährige Stürmer Sebastian Abreu. Mit dabei sind Captain Luis Suarez (Liverpool), Edinson Cavani (Paris St-Germain) und Diego Forlan (Osaka/Jap). (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In Montreal und Toronto dabei

Mirco Müller erhält von den San Jose Sharks die Freigabe für die U20-WM

Das Schweizer U20-Nationalteam von Trainer John Fust erhält an der WM in Toronto und Montreal (26. Dezember bis 5. Januar) prominente Verstärkung. NHL-Verteidiger Mirco Müller (19) hat von den San Jose Sharks wie erwartet die Freigabe für die Titelkämpfe erhalten.

Dies wurde am Rand des Vierländerturniers des Elite-Nationalteams in Arosa bekannt. Müller etablierte sich diesen Herbst gleich beim ersten Anlauf in der besten Liga der Welt. Bisher bestritt er in seiner ersten NHL-Saison 24 Partien …

Artikel lesen
Link zum Artikel