DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Rekurs von St. Gallen erfolgreich

Sperre gegen Nushi auf zwei Spiele reduziert

27.02.2014, 17:31
Bild: freshfocus

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat dem Rekurs des FC St. Gallen teilweise stattgegeben und die Sperre gegen Kristian Nushi von drei auf zwei Spiele reduziert.

Der 31-jährige Mittelfeldspieler hatte im Spiel gegen die Grasshoppers nach einem Tritt gegen den Kopf von GC-Keeper Roman Bürki die Rote Karte gesehen.

Die erste Sperre hat Nushi am vergangenen Wochenende in Lausanne abgesessen, nun muss er noch am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Luzern zuschauen. Am 8. März gegen den FC Basel ist Nushi wieder spielberechtigt. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hawks gegen Wizards wieder im Hintertreffen

Die Atlanta Hawks müssen in den NBA-Playoff-Viertelfinals gegen die Washington Wizards die zweite Niederlage hinnehmen. Ohne den verletzten Thabo Sefolosha liegt Atlanta in der Serie 1:2 zurück.

Zur Story