DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Erst eine Woche draussen

Pelé erneut im Spital

25.11.2014, 07:3525.11.2014, 10:35
Bild: Mark Lennihan/AP/KEYSTONE

Brasiliens Fussball-Idol Pelé ist rund eine Woche nach seiner Entlassung bereits wieder im Spital.  Der Gesundheitszustand des 74-Jährigen sei stabil, teilte die Klinik mit, ohne allerdings weitere Details zu nennen. Nach Medienberichten soll Pelé an einer Harnwegsinfektion leiden.

Der Jahrhundert-Fussballer war am 15. November aus dem Spital entlassen worden, nachdem ihm die Ärzte Nieren-, Blasen- und Harnsteine entfernt hatten. Pelé ist dreifacher Fussball-Weltmeister (1958, 1962, 1970) und eine der grössten Werbe-Ikonen der Fussballwelt. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Qualifying zum GP von Katalonien

Lüthi wieder einmal schneller als Aegerter

Zwei Schweizer klassieren sich beim Qualifying zum GP von Katalonien in den Top Ten: Tom Lüthi wird als bester Suter-Fahrer Siebter, der WM-Vierte Dominique Aegerter landet auf Rang 10. Überlegene Bestzeit erzielte WM-Leader Tito Rabat mit über einer halben Sekunde Vorsprung auf seinen Teamkollegen und WM-Zweiten Mika Kallio. Mit Maverick Viñales steht auch der WM-Dritte in der ersten Startreihe.

Der letztjährige Moto3-Weltmeister hat gleich viel Punkte auf dem Konto wie Dominique Aegerter. …

Artikel lesen
Link zum Artikel