Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europas Fussballer 2014

Pause für Cristiano Ronaldo in der Nationalmannschaft

29.08.14, 16:41

Nach seiner Wahl zu Europas Fussballer des Jahres bekommt Portugals Stürmerstar Cristiano Ronaldo in der Nationalmannschaft eine Pause.

Real Madrid's Cristiano Ronaldo kisses his Best Player UEFA 2014 Award during the draw ceremony for the 2014/2015 Champions League Cup soccer competition at Monaco's Grimaldi Forum in Monte Carlo August 28, 2014.    REUTERS/Eric Gaillard (MONACO - Tags: SPORT SOCCER)

Kuss für die Trophäe. Bild: ERIC GAILLARD/REUTERS

Der 29-jährige Weltfussballer von Real Madrid wurde nicht für das EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien am 7. September aufgeboten. Ronaldo sei zurzeit nicht fit für den Wettbewerb, sagte Nationalcoach Paulo Bento.

Cristiano Ronaldo laboriert seit Ende letzter Saison an verschiedenen Verletzungen, unter anderem am Knie. (si/syl)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Furchtbar und beschämend» – Juventus Turin löst mit Ronaldo-Tweet einen Shitstorm aus

Die 34-jährige US-Amerikanerin Kathryn Mayorga erhob letzten Freitag im deutschen Magazin «Der Spiegel» die schweren Vorwürfe, dass Cristiano Ronaldo sie 2009 in Las Vegas vergewaltigt habe. Ronaldo wies die Vorwürfe vehement zurück und sagte, dass er ein reines Gewissen habe. 

Zuletzt machte ein Video, dass Ronaldo und Mayogra in einem Klub in Las Vegas zeigt, die Runde.

Nach einer Woche haben sich nun erstmals auch Ronaldos Sponsoren und sein Klub Juventus Turin geäussert. Nike, einer …

Artikel lesen