DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1:5-Klatsche

Ajax im Cupfinal vom klaren Aussenseiter Zwolle deklassiert



epa04174144 PEC Zwolle supporters react after the 4-1 during the final of the KNVB Cup (Dutch Cup) soccer match between Ajax Amsterdam and PEC Zwolle in Rotterdam, The Netherlands, 20 April 2014.  EPA/OLAF KRAAK

Die Fans feiern Zwolles Cup-Triumph. Bild: EPA/ ANP

Ajax Amsterdam erlitt im Cupfinal gegen den PEC Zwolle eine empfindliche Niederlage. Der designierte Meister – den Ajaciden fehlt noch ein Punkt zur Titelverteidigung – verlor in Rotterdam gegen den in der Eredivisie auf Platz 9 klassierten Aussenseiter 1:5. In der Meisterschaft trennen die beiden Klubs 30 Punkte.

Nach der frühen Führung entglitt dem Favoriten Ajax das Geschehen völlig. Zunächst provozierten Amsterdamer Fans mit ihrer «Pyromanie» einen halbstündigen Spielunterbruch. Als das Spiel wieder aufgenommen wurde, erzielte Zwolle innerhalb von 26 Minuten vier Tore. Für Zwolle, das erst vor zwei Jahren den Aufstieg in die höchste Spielklasse schaffte, ist es der erste Titelgewinn überhaupt. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil er den Schiri beschimpft hat: Zlatan für vier Spiele gesperrt

PSG-Star Zlatan Ibrahimovic wird für seine Schiedsrichter-Beleidigung im Spiel gegen Bordeaux für vier Spiele gesperrt. Nach der 2:3-Niederlage gegen Bordeaux hatte Stürmerstar Ibrahimovic im Kabinengang lautstark gegen den Schiedsrichter und einen seiner Assistenten gewettert.

«Einen so schlechten Schiedsrichter wie in diesem Scheiss-Land habe ich aber noch nie gesehen. Dieses Land verdient den PSG nicht!», flucht Ibrahimovic.

Ibrahimovic entschuldigte sich danach für seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel