DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Endstation Olympiakos

Abidal beendet seine Karriere und übernimmt ein Amt bei Barcelona



Olympiakos' Eric Abidal eyes the ball their friendly soccer match against Athletic Bilbao at Karaiskaki stadium in Piraeus, near Athens, August 13, 2014. REUTERS/Alkis Konstantinidis (GREECE - Tags: SPORT SOCCER)

Eric Abidal war zuletzt bei Olympiakos Piräus tätig. Bild: ALKIS KONSTANTINIDIS/REUTERS

Der 67-fache französische Internationale Eric Abidal gab das Ende seiner Karriere als Profifussballer bekannt. Der 35-jährige Verteidiger spielte zuletzt für den griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus und war dort Teamkollege von Pajtim Kasami.

Bei Abidal war 2011 ein Lebertumor festgestellt worden, im Jahr darauf musste er sich einer Lebertransplantation unterziehen. 2009 und 2011 gewann der Franzose mit dem FC Barcelona die Champions League. Bei den Katalanen soll er nun die sportliche Leitung der ausländischen Fussballschulen übernehmen. (si/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Uli Hoeness stichelt vor Direktduell gegen Barcelona: «Kein Vorbild mehr»

Der Ehrenpräsident des deutschen Rekordmeisters spricht mit deutlichen Worten über den Zustand des Auftaktgegners in der Gruppenphase der Königsklasse. Dazu erzählt Hoeness eine Anekdote zu David Alaba.

Uli Hoeness sieht den FC Barcelona längst nicht mehr als Richtschnur im internationalen Fussball. «Barcelona ist für uns überhaupt kein Vorbild mehr», sagte der Ehrenpräsident vdes FC Bayern bei Bayern1 angesichts der gravierenden finanziellen Probleme der Katalanen. Der Auftaktgegner des Rekordmeisters in der Champions League am Dienstag (ab 21 Uhr) ist mit 1.35 Milliarden Euro verschuldet.

Hoeness erinnerte sich an eine Anekdote um einen Ex-Spieler der Münchner: «David Alaba hat mir mal …

Artikel lesen
Link zum Artikel