DE | FR
Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rückschlag für Sforzas Wohlen im Aufstiegskampf – Biel dreht Spiel gegen Winterthur



18.03.2015; Wohlen; Fussball Challenge League -  FC Wohlen -  FC Schaffhausen; Trainer Ciriaco Sforza (Wohlen) (Daniela Frutiger/freshfocus)

Ciriaco Sforza zeigt seinem FCW die Richtung an, genützt hat's gegen Schaffhausen nichts. Bild: Daniela Frutiger/freshfocus

Der FC Wohlen hat die zweite Heimniederlage innerhalb von vier Tagen kassiert. Die Aargauer verloren am Mittwoch ein Nachtragsspiel der 20. Runde der Challenge League gegen den FC Schaffhausen 0:2. Derweil geht der Höhenflug des FC Biel weiter.

Der FC Wohlen erlitt im Kampf um den Aufstieg in die Super League einen weiteren Rückschlag. Die Mannschaft von Ciriaco Sforza verlor nach dem 1:2 am Samstag gegen Biel auch das Heimspiel gegen den FC Schaffhausen und damit erneut gegen ein Team aus der unteren Tabellenhälfte. Faruk Gül und Arben Buqaj schossen vor knapp 1000 Zuschauer im Stadion Niedermatten nach dem Seitenwechsel die Tore für die Gäste.

Für Wohlen war es bereits die dritte Heimniederlage der Saison. Die Aargauer tun sich seit Saisonbeginn zuhause schwer. Das mit Abstand beste Auswärtsteam der Liga holte auf heimischem Terrain in elf Partien nur 15 Punkte. In der Tabelle liegt Wohlen weiterhin drei Punkte hinter Leader Servette zurück, das ein Spiel mehr als die Aargauer bestritten hat.

Auf einem sportlichen Höhenflug seit Beginn der Rückrunde befindet sich der FC Biel. Die Seeländer siegten gegen den FC Winterthur nach einem frühen Rückstand 4:1. Mann des Spiels war der Brasilianer Cidimar, der das 2:1 per Kopf sowie auch das 3:1 erzielte. Der dritte Bieler Treffer in der 76. Minute war sehenswert, als Cidimar den Winterthurer Torhüter Matthias Minder mit einem Weitschuss von der Mittellinie überwand.

Biel verlängerte dank dem Sieg seine Serie der Ungeschlagenheit auf fünf Partien, aus denen elf Punkte resultierten. In der Tabelle überholten die Berner Chiasso, womit sie ihren Vorsprung im Abstiegskampf gegenüber dem Tabellenletzten Le Mont auf sechs Punkte ausbauten. (si/twu)

Challenge League, 20. Runde

Biel – Winterthur 4:1 (2:1)

Wohlen – Schaffhausen 0:2 (0:0)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesliga

Bayern verputzen auch die «Pizza Hannover»

Bayern-Trainer Pep Guardiola hatte die Begegnung in der Champions League gegen Arsenal vom vergangenen Mittwoch mit einem Essen in einem schönen Restaurant verglichen, während der Bundesliga-Alltag wie der tägliche Verzehr von Pizza und Hamburger sei.

Die «Pizza Hannover» hat den Bayern offenbar geschmeckt. Ohne den verletzten Xherdan Shaqiri waren Doppeltorschütze Thomas Müller sowie Thiago Alcantara und Mario Mandzukic beim 4:0 erfolgreich. Es ist der 14. Sieg in Folge …

Artikel lesen
Link zum Artikel