DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
2:2 in Lorient

Nur Unentschieden für Monaco

01.02.2014, 20:09

Eine Woche vor dem Heimspiel gegen Leader Paris St-Germain büsst Verfolger Monaco wichtige Punkte ein. Beim 2:2 in Lorient kommt der Aufsteiger erst in der Schlussphase zum Ausgleich. Der Ausgleich für Monaco fiel in der 87. Minute durch Verteidiger Layvin Kurzawa.

Durch den Punkteverlust liess Monaco den Rückstand auf Platz 1 auf fünf Zähler anwachsen. Der Bulgare Dimitar Berbatov, der als Ersatz für den verletzten Radamel Falcao geholt wurde, gehörte noch nicht zum Aufgebot. In Abwesenheit der hochkarätigen Offensivkräfte erzielte der 24-jährige Ersatzstürmer Valère Germain in seinem zweiten Spiel von Beginn weg sein zweites Tor für Monaco. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Hawks gegen Wizards wieder im Hintertreffen

Die Atlanta Hawks müssen in den NBA-Playoff-Viertelfinals gegen die Washington Wizards die zweite Niederlage hinnehmen. Ohne den verletzten Thabo Sefolosha liegt Atlanta in der Serie 1:2 zurück.

Zur Story