Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der verflixte Oberschenkel: HSV-Behrami fällt für das Sonntagsspiel gegen Mainz aus

BREMEN, GERMANY - APRIL 19: Valon Behrami of Hamburg walks off dejected off the pitch during the Bundesliga match between SV Werder Bremen and Hamburger SV at Weserstadion on April 19, 2015 in Bremen, Germany.  (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Kein Einsatz am Sonntag: Valon Behrami laboriert an einer Oberschenkelzerrung. Bild: Bongarts

Der abstiegsbedrohte Hamburger SV muss im Spiel bei Mainz 05 am Sonntag (15.30 Uhr) unter anderen auf Valon Behrami verzichten. Der Schweizer Mittelfeldspieler Behrami laboriert nach Klubangaben vom Samstag an einer Oberschenkelzerrung. (si/dpa/twu)



Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

10. März 1998: Bayern-Trainer Giovanni Trapattoni rastet an der Pressekonferenz nach einer Niederlage gegen Schalke völlig aus. Aus seiner Wutrede entstehen Kultsätze wie «Was erlaube Strunz?», «Flasche leer» und «Ich habe fertig!»

Mit sagenhaften 23 Titeln gilt Giovanni Trapattoni als einer der erfolgreichsten Fussballtrainer der Welt. Doch wenn heute sein Name fällt, spricht kein Mensch von den drei Siegen im UEFA-Cup, vom Triumph im Meistercup oder von den sieben italienischen Meisterschaften mit Juventus und Inter. Ein Satz des 76-Jährigen überstrahlt den prall gefüllten Trophäenschrank und alle seine Erfolge: «Spieler schwach wie Flasche leer!»

Als Trainer von Bayern München hat der «Mister» aus Italien immer mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel